Das "R"

Das "R"

Schon vor beinahe 500 Jahren war das „R“ mit dem lang gezogenen Fuß ein wichtiges Erkennungszeichen für die Ruster. Im Jahre 1524 erteilte die ungarische Königin Maria den Rustern die Erlaubnis, das „R“ als Herkunftszeichen in die Ruster Wein-Ausfuhrfässer einzubrennen.

Ein wichtiger Schritt für die Stadt, denn seit jeher ist Ruster Wein ein Garant für höchste Qualität und die Betonung des Ursprungs war daher immer ein wichtiges Anliegen der Ruster Weinbauern.

Auch heute noch findet man das „R“ auf den Korken und Etiketten der Ruster Weinbauern; es symbolisiert das Bewahren der Traditionen; durch das neuerliche Aufgreifen des „R“ im Erscheinungsbild der Ruster Weinbauern ist es aber gleichzeitig auch ein Zeichen der Moderne und des Wegs der Ruster in die Zukunft.